top of page
Carboxytherapie

für ein strahlend schönes und jugendliches Hautbild

Carboxy

Wie funktioniert die Methode? 

 

Die Carboxybehandlung ist eine nicht-invasive Behandlung, bei der medizinisches CO2 in das subkutane Gewebe injiziert wird. Dies führt zu einer erhöhten Durchblutung und Freisetzung von Substanzen, die die Fettverbrennung stimulieren. Der Körper kompensiert das Ungleichgewicht der Sauerstoffversorgung, was zu einer verbesserten Hautstruktur führt.

Welche Wirkung kann mit der Carboxytherapie erzielt werden? 

  • Fettreduktion

  • Anregung der Lymphzirkulation

  • Erweiterung der Blutgefäße 

  • Hautregeneration 

  • Freisetzen von Wachstumsfaktoren

  • Regeneration und Verdichtung der Kollagenfasern

Was kann mit der Carboxytherapie behandelt werden? 

  • Verringerung von dunklen Augenringen und unschönen Tränensäcken

  • Minderung des Doppelkinns

  • Reduktion von Falten

  • Fettdepots

  • Verjüngung der Haut 

  • Verbesserung von unschönen Dehnungs- und Schwangerschaftsstreifen

  • Reduzierung von hartnäckiger Cellulite

  • Abschwellung von Gesicht und Gliedmaßen

  • Straffung der Haut

  • Verbesserung von Narben

Wo kann die Carboxytherapie angewendet werden? 

  • Gesicht 

  • Augen 

  • Hals

  • Arme

  • Hände

  • Dekolleté 

  • Bauch 

  • Gesäß

  • Oberschenkel

Wann darf die Carboxytherapie nicht angewendet werden? 

  • akute, unbehandelte Herz-Kreislauf- oder Lungenerkrankungen

  • Gerinnungsstörungen

  • Behandlung mit gerinnungshemmenden Medikamenten

  • Schlaganfall

  • akute Thrombose oder Apoplex

  • aktive Autoimmunerkrankungen, insbesondere Kollagenosen

  • nicht eingestellter Diabetes

  • schwere systemische oder Hautinfektionen

  • Schwangerschaft und Stillzeit

Sie sind sich unschlüssig, ob die Carboxytherapie die richtige Behandlung für Sie ist?

 

Dann vereinbaren Sie Ihr kostenloses Beratungsgespräch oder stellen Sie mir Ihre offenen Fragen per WhatsApp!

whatsapp

Aus rechtlichen Gründen muss ich Sie darauf hinweisen, dass mit den beschriebenen Therapiemethoden kein Heilversprechen nach § 3 Heilmittelgesetz ausgedrückt, sondern lediglich die mögliche Anwendung dieser Methoden beschrieben, wird. Alle hier aufgeführten Therapieverfahren unterliegen derzeit nicht der schulmedizinischen Anerkennung.

bottom of page